Ogilvy Brains überzeugt John Deere

Montag, 11. Juni 2007

Ogilvy Brains soll die Marketing- und Kommunikationsaktivitäten von John Deere messen und optimieren. Der nach eigenen Angaben weltweit größte Hersteller von landtechnischen Geräten will damit seine Wettbewerbsvorteile in den Märkten Europa, Afrika und dem Mittleren Osten stärken. In diesen Regionen wird Ogilvy Brains zusammen mit JD Advertising Agency - der in Mannheim ansässigen internen Werbeabteilung von John Deere - die Konzern-, Kunden- und Händlerkommunikation verantworten. Nach einer detaillierten Analyse der Kampagnenleistung im bestehenden Marketingkommunikations-Mix wird Ogilvy Brains unter Federführung von Managing Director Bert Klingsporn die Ergebnisse den John Deere-Führungsgremien in Nord-Amerika und Europa vorstellen. Dabei sollen auch vergleichende Trends im B-to-B-Bereich berücksichtigt werden. In einem zweiten Schritt wird Ogilvy Brains eine Reihe von Rührungskräfte-Workshops veranstalten, deren Schwerpunkt der Austausch von Kommunikations-Fallbeispielen sowie das Thema "Kundendialog im digitalen Zeitalter" sein werden. Ogilvy Brains wurde im Januar 2006 als Consulting-Unit von Ogilvy & Mather in Frankfurt gegründet. Das Leistungsangebot umfasst unter anderem Markenstrategien und Markeninhalte, Kommunikationsprogramme und -architekturen sowie die Optimierung der Marketing-Effizienz. si

Meist gelesen
stats