Ogilvy & Mather setzt Schwäbisch-Hall-Kampagne fort

Donnerstag, 30. Juni 2005

Mit dem 21-Sekünder "Alles knapp" startet in der kommenden Woche der zweite Spot der Kampagne, die Ogilvy & Mather in Frankfurt für die Bausparkasse Schwäbisch Hall entwickelt hat. Wie im ersten Spot der Serie, "Krisenzeiten", bietet auch "Alles knapp" einen Rückblick über die vergangenen Jahrzehnte. Die Quintessenz des Werbefilms lautet: mögen Wohnraum und Geld auch knapp sein, die Kunden der Schwäbisch Hall "kümmerts nicht". Der Großteil der Szenen besteht auch dieses Mal aus Originalmaterial aus Nachrichtenarchiven und Privatfilmen, einige Einstellungen wurden mit Regisseur Jörn Heitmann und Markenfilm in Berlin im Stil der jeweiligen Zeit nachgedreht. Zu sehen ist der Spot auf allen großen Fernsehsendern und im Internet unter www.schwaebisch-hall.de. si
Meist gelesen
stats