Ogilvy & Mather bringt Kampagne für Ford Fiesta an den Start

Donnerstag, 06. Februar 2003

Nach der Einführung des neuen fünftürigen Ford Fiestas im Frühjahr 2002 folgt nun der Launch der dreitürigen Variante. Die von Ogilvy & Mather in Düsseldorf entwickelte TV- und Printkampagne setzt bewusst auf der Einführungskampagne des Fünftürers auf. Im Mittelpunkt der Kommunikationsaktivitäten stehen junge, spontane Menschen, die Spaß am Leben und an Geselligkeit haben. So zeigt der Fernsehspot eine Gruppe von Freunden, die sich nach einem Restaurant-Besuch voneinander verabschiedet. Ein Paar bleibt noch einen Moment länger auf der Straße stehen. Sie fragt ihn, ob er sie nach Hause fahren kann, was er sich natürlich nicht nehmen lässt. Nach einer temporeichen Fahrt durch die Nacht landen die beiden schließlich exakt da, wo sie ihre Tour begonnen haben. Und sie fragt erneut - diesmal in aufforderndem Ton - ob er sie noch einmal nach Hause fahren könne (Produktion: Soup Film, Regie: Walter Kehr). Der Spot ist ab Mitte Februar zu sehen. Begleitend dazu werden ab Ende Februar zwei Printmotive in relevanten Fach- und Publikumstiteln geschaltet.
Meist gelesen
stats