Ogilvy & Mather angelt sich Iglo-Etat

Donnerstag, 03. August 2006

Das Düsseldorfer Büro von Ogilvy & Mather kann sich über einen attraktiven Etatgewinn freuen. Nach einem Pitch gegen drei Wettbewerber, darunter Etathalter McCann-Erickson und Heye & Partner, steht die WPP-Tochter als neuer Betreuer der Tiefkühlkostmarke Iglo fest. Die Agentur wird den Kunden, der vor kurzem als eigenständige Gesellschaft von Unilever ausgegründet wurde und verkauft werden soll, europaweit betreuen. Startmärkte sind Deutschland und die Niederlande, wo der Auftritt im Oktober in TV und Print anläuft. Das Jahresbudget ist achtstellig. Mit dem Iglo-Gewinn setzt Ogilvy in Düsseldorf im Jahr des 25-jährigen Bestehens seine Neugeschäftsserie fort. Die von Managing Director Joachim Strate geführte Agentur hat 2006 bereits Etats von Ahoi-Brause, Hochtief, Lanxess, Vita-Cola und zuletzt Perlweiss an Land gezogen. mam

Meist gelesen
stats