OMG segnet Arbeit der Code-Kommission ab

Donnerstag, 31. Juli 2003

Die gestrige Vollversammlung der Organisation Mediaagenturen im GWA (OMG) hat die überarbeitete Version des Code of Conduct einstimmig gebilligt. Laut OMG-Sprecher Michael Bohn seien alle Mitglieder mit der bislang geleisteten Arbeit der Code-Kommission einverstanden. In dem Hamburger Zirkel verhandeln Vertreter der OMG und der Organisation Werbungtreibende im Marken-verband (OWM) über die strittigen Passagen in der Ursprungsversion der OWM.

Nach Angaben von Bohn sei mittlerweile der besonders heftig umstrittene Punkt "faire Honorierung der Mediaagenturen" gelöst. Nach wie vor geht der OMG-Sprecher davon aus, dass die endgültige Version des neuen Ehrenkodexes für die Mediabranche im Herbst vorliegen wird. Bis dahin setzt die Kommission ihre Arbeit fort und "formuliert weitere Schritte aus", wie Bohn erklärt. Das nächste Treffen der Arbeitsgruppe wird im Spätsommer sein. ejej
Meist gelesen
stats