OMD bleibt an der Spitze des Gunn Report Media

Dienstag, 15. November 2005

Wie im Vorjahr liegt das Medianetzwerk OMD an der Spitze des Gunn Report Media. Die zum zweiten Mal erschienene Rangliste gibt einen Überblick über die kreativsten Mediaagenturen und ihre Muttergesellschaften. Die Holding von OMD, Omnicom Media Group, rutschte in diesem Jahr von Rang 1 auf Rang 3 der erfolgreichsten Media-Holdings. Hier konnte sich die Publicis-Gruppe mit ihren Töchtern Starcom Mediavest und Zenith Optimedia nach vorne schieben. Den 2. Platz unter den Holdings belegt WPP's Group M mit den Agenturen Mindshare, Mediaedge CIA, Mediacom und Maxus. Im Ranking der am häufigsten prämierten Agenturen liegen wie im Vorjahr Starcom Mediavest und Zenith Optimedia auf den Plätzen 2 und 3. Den Sprung von Rang 7 auf 4 schaffte Mediacom. In den Top 10 der Unternehmen mit den meisten Media-Auszeichnungen befinden sich Hewlett-Packard, Nike, Adidas, Ford und General Motors.

Entstanden ist der diesjährige Gunn Report Media erneut mit Unterstützung von Procter & Gamble. Bei der Ermittlung des Rangliste wurden die Ergebnisse der 50 wichtigsten Kreativwettbewerbe der Welt berücksichtigt. bu

Meist gelesen
stats