O & M entwickelt Migräne-Spot für Glaxo Smith Kline

Montag, 09. Oktober 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Glaxosmithkline Ogilvy & Mather Formigran


Die Düsseldorfer Agentur Ogilvy & Mather hat eine Kampagne für ein Migräne-Präparat von Glaxo Smith Kline entwickelt. Die TV- und Anzeigenkampagne für Formigran richtet sich erstmals an Endverbraucher, nachdem der Wirkstoff Naratriptan aus der Verschreibungspflicht genommen wurde. Der TV-Spots "Jalousie" thematisiert die Migräne-Symptome Lichtempfindlichkeit und Übelkeit, für die Formigran neben den Migräne-typischen Kopfschmerzen, indiziert ist. Er entstand in Zusammenarbeit mit der Hamburger Filmproduktion E+P Commercial und wird auf allen richweitenstarken Sendern geschaltet. Die Kampagne soll auch international zum Einsatz kommen. si

Meist gelesen
stats