Not Normal: Ralf Schmerberg inszeniert weltweite Mini-Kampagne

Mittwoch, 26. September 2012
-
-

Die BMW-Tochter Mini geht mit einer neuen Kampagne an den Start und hat dafür keinen Geringeren als Querschläger und Regisseur Ralf Schmerberg verpflichtet. Der Kreative inszenierte die Marke in einem TV-Spot und einem Online-Clip. Darüber hinaus gibt es Printmotive und Social-Media-Maßnahmen. Der Claim der weltweiten Dachmarkenkampagne, in der unterschiedliche Mini-Modelle zum Einsatz kommen, lautet "Not Normal". Gezeigt werden Szenen, die den emotionalen und unkonventionellen Anspruch von Mini verbildlichen sollen. Heute startete die Kampagne mit dem 90-sekündigen Online-Clip, in dem zuerst die Tristesse des Alltags zu sehen ist. Aber nur, um ihr schließlich ausgelassene Situationen entgegen zu stellen, die man, so suggeriert der Film, mit Mini erleben kann.

Im TV-Spot, den BMW erst in den nächsten Tagen präsentiert, soll Schmerberg liebevoll die Geschichte eines Bären inszenieren. Für die Kreation der Kampagne ist die Agentur Butler, Shine, Stern & Partners aus San Francisco verantwortlich. jf 
Die Printmotive gibt es auf den folgenden Seiten.
-
-
-
-
Meist gelesen
stats