Nordpol gibt Kreation für Erstwählerkampagne ab

Freitag, 19. Juli 2002

Die Hamburger Agentur Nordpol wird nicht wie zunächst geplant die klassische Werbung für die Erstwähler-Kampagne "Vote - Ohne Stimme hört Dich keiner" entwickeln. Darauf verständigten sich die Agentur und der Initiator der Aktion, der Musikkonzern Universal Music. Grund seien "unterschiedliche Auffassungen über die inhaltliche Ausgestaltung, Umfang und Umsetzung der Spots und Motive", teilt Nordpol mit.

Die Agentur wird sich künftig nur noch um Medienpartnerschaften für die Initiative kümmern. Bislang haben der "Stern", Pro Sieben und Viva ihre Unterstützung zugesagt. Die Kreation übernimmt ein Inhouse-Team von Universal Music. Die Jungwählerkampagne soll am 15 August auf der Musikmesse Popkomm vorgestellt werden.
Meist gelesen
stats