Nordpol ersetzt Lukas Lindemann Rosinski im Pool von Ikea

Freitag, 29. August 2008

Die Agentur Nordpol wird mit Beginn des neuen Geschäftsjahres am 1. September Mitglied im Agenturpool von Ikea. Die Hamburger Kreativen haben bereits die Kampagne zur Einführung des aktuellen Katalogs entwickelt, die seit kurzem zu sehen ist. Nordpol löst die Agentur Lukas Lindemann Rosinski ab, deren Vertrag mit Ikea planmäßig zum 31. August ausläuft und nicht verlängert wird. Die Jung-von-Matt-Beteiligung soll nur noch projektweise bei Kampagnen im Bereich Human Resources für Ikea tätig werden.

Stammagentur für die Medien TV, Print und Radio bleibt die Hamburger Agentur Grabarz & Partner. In diesem Bereich kommt in Zukunft auch Nordpol zum Einsatz. Für Onlinemarketing ist die ebenfalls in Hamburg ansässige Agentur Grimm Gallun Holtappels an Bord. mam
Meist gelesen
stats