Nominierte für Viral Video Award stehen fest

Montag, 05. Oktober 2009
Die Preisverleihung findet am 6. November in Berlin statt
Die Preisverleihung findet am 6. November in Berlin statt

Die Shortlist für den zweiten Viral Video Award steht fest. Die PR-Agentur Zucker Kommunikation in Berlin und die Verantwortlichen des Kurzfilmfestivals Interfilm haben aus mehr als 500 viralen Filmen 24 Kandidaten ausgewählt. Diese können bis zum 5. November auf www.viralvideoaward.com angesehen und bewertet werden. Neben dem Publikumspreis küren Zucker Kommunikation und Interfilm einen Fachgewinner. Die Jurierung übernehmen die Journalisten Harald Martenstein ("Die Zeit", "Tagesspiegel") und Alain Bieber ("art - das Kunstmagazin, Rebelart.net) sowie der Schauspieler Florian Lukas. Beide Preise sind mit 500 Euro dotiert, gesponsert vom Kamerahersteller Flip Video. Die Preisverleihung findet am 6. November in Berlin statt.

Bei der Premiere des Awards im vergangenen Jahr fiel der Mini-Film "Extreme Catapulting" von den Webguerillas in die größte Gunst des Publikums. Die Fachjury zeichnete die "Mantaverschwörung" von Nachwuchsregisseur Joh Kuemmel aus.  jf
Meist gelesen
stats