Nike startet europaweite Kampagne mit Stickman

Montag, 24. Februar 2003

Wieden + Kennedy schlägt ein neues Kapitel in Sachen Nike-Werbung auf: Ende dieser Woche startet der Sportartikelhersteller eine europaweite Kampagne, in deren Mittelpunkt Stickman steht. Dabei handelt es sich um ein animiertes Strichmännchen, das in aufwendiger Postproduktionsarbeit zum Leben erweckt wurde. In vier TV- und Kinospots taucht Stickman gemeinsam mit bekannten Street-Basketballern und -Footballern auf.

Bemerkenswert an den Filmen ist nicht nur die aufwendige Tricktechnik, die eine authentische Interaktion mit den Sportlern ermöglicht, sondern auch die Hintergrundmusik. Für den Sound konnte das bekannte Produzententeam The Neptunes gewonnen werden, das darin sein Commercial-Debüt feiert. The Neptunes zählen zu den renommiertesten R&B und Hip-Hop-Produzenten der Welt. Zu ihren Charterfolgen gehören die Hits von Interpreten wie Justin Timberlake, LL Cool J, Nelly und Britney Spears.

Der TV- und Kino-Auftritt ist nur ein Teil der Nike-Kommunikationsoffensive. Während der zweiten Kampagnenphase, die am 10. April startet, werden parallel zur On-Air-Kampagne Events in verschiedenen europäischen Städten veranstaltet, bei denen Kids ihre eigenen Freestyle-Kenntnisse unter Beweis stellen können. Diese Events unter dem Motto "Freestyle Face Off" werden über Plakate, Radio-Spots und TV-Tag-Ons beworben. bu
Meist gelesen
stats