New Balance lässt Print für sich sprechen

Dienstag, 16. November 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

New Balance Pitch


Die Unterhachinger PR-Agentur Print konnte sich im Pitch um den Etat des Sportartikelherstellers New Balance durchsetzen. Die Heye-Tochter überzeugte mit ihrem strategischen Konzept für die "Performance"-Linie. In diesem Bereich erwirtschaftet New Balance 80 Prozent seines Umsatzes. Die restlichen 20 Prozent entfallen auf den Lifestyle-Bereich "Classic". Ziel der künftigen Zusammenarbeit ist es, die Markenbekanntheit von New Balance vorwiegend bei Freizeitsportlern zu erhöhen. Neben klassischer Pressearbeit zu Produkten und Events sollen Medienkooperationen zum Einsatz kommen. bu
Meist gelesen
stats