Neugeschäfts-Regen über Meyer Waldeck

Mittwoch, 01. Oktober 2008
Motiv für World Vision
Motiv für World Vision

Die Düsseldorfer Agenturgruppe Meyer Waldeck meldet sechs neue Namen in ihrer Kundendatei.Im Auftrag von World Vision hat Meyer Waldeck zwei TV-Spots und Printanzeigen entwickelt. Die Spots wurden unter der Regie von York Fanger von Laterna Magica produziert. Für die Mediaberatung ist unverändert Campus Media verantwortlich, die World Vision bereits seit 1998 betreut und an der die Meyer Waldeck Group eine Minderheitsbeteiligung hält. Für die Reisebürokooperation Tour Contact entwickelt Meyer Waldeck Below-the-Line-Aufgaben und eine Fachkampagne. Mit dem neuen Internet-Reiseveranstalter Gobiente nutzt ein weiterer Neukunde das Touristik Know-how der Agentur. Für ihn entwickelte die Agenturgruppe nicht nur die Kommunikationsstrategie, sondern lieferte im Vorfeld mit ihrer Consulting Unit Unterstützung bei der Positionierungsarbeit. Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Gobiente liegt bei der PR-Tochter von Meyer Waldeck Campus Communications zusammen mit Schober PR.

Für den Mode- und Textilkonzern Varteks ist die Meyer-Waldeck-Spezialagentur 42Fit im Einsatz. Die Modespezialisten haben für das Unternehmen die im Premiumbereich angesiedelte Tailormade-Marke T-Lord entwickelt.

Weiteres Neugeschäft für die von Michael G. Meyer geführte Gruppe stammt von Union Technik, einem neuen Tochterunternehmen der Multidienstleister-Gruppe Klüh Service Management, und Timo-Com, dem nach eigenen Angaben europäischen Marktführer der Logistikbörsen.

Die 1997 gegründete Meyer-Waldeck-Group beschäftigt in Düsseldorf, Frankfurt, Berlin und Zagreb insgesamt 50 Mitarbeiter und arbeitet darüber hinaus mit Kooperationspartnern zusammen. si

Meist gelesen
stats