Neue Sentimental Film verzeichnet leichtes Umsatzplus für 2003

Dienstag, 30. März 2004

Das Unternehmen Neue Sentimental Film hat seine Geschäftszahlen für das Jahr 2003 bekannt gegeben. Der geplante Umsatz in Höhe von 26,0 Millionen wurde mit 26,3 Millionen Euro erfüllt. Das operative Ergebnis beläuft sich auf ein Minus von 1,8 Millionen Euro. Im Vorjahr lag der Verlust noch bei 9,9 Millionen Euro. Durch eine Restrukturierung im Personalbereich und die durchgeführten Konsolidierungsvorgänge konnten 1,4 Millionen Euro in das operative Ergebnis fließen. Diese Kostenersparnis ist auf eine Kürzung der Mitarbeiterzahl um 30 Prozent zurückzuführen. Weiterhin berichtet das Unternehmen von einem deutlich positiven Cash-flow. Nach Überzeugung des Vorstandsprechers Tom Gläser wird sich die wirtschaftliche Lage des Unternehmens stabil halten. Zu den Auftraggebern von Neue Sentimental Film gehören unter anderen Opel, Allianz, Diebels und Burger King. si
Meist gelesen
stats