Neue Digitale/Razorfish gewinnt Media- und Kreativetat von Tourism New Zealand

Mittwoch, 17. November 2010
Zusammenarbeit mit Neue Digitale/Razorfish
Zusammenarbeit mit Neue Digitale/Razorfish

Die Frankfurter Agentur Neue Digitale/Razorfish hat den Etat der Tourismusbehörde von Neuseeland für den deutschsprachigen Raum gewonnen. Das Besondere daran: Die Digital-Experten verantworten nicht nur die strategische Beratung und die kreative Umsetzung, sondern auch den siebenstelligen Mediaetat. Das Kampagnenkonzept basiert auf der Idee, die Lücken zwischen Vorfreude, der Reise selbst und der Erinnerung an die Reise zu schließen. Die Kommunikation orientiert sich dabei an der Mediennutzung von Urlaubern. So spielen Tablet-Computer und Smartphones eine wichtige Rolle.

In Kürze startet die weltweit abgestimmte Kampagne im Internet mit Fokus auf Suchmaschinenmarketing, Display-Werbung und Social Media. In den nächsten Monaten kommen begleitend Maßnahmen in Print und Digital-Out-of-Home hinzu.

Mit dem aktuellen Etatgewinn baut die Publicis-Tochter Neue Digitale/Razorfish den Bereich Media aus. Dieses Geschäft hat die Agentur als strategisches Wachstumsfeld für sich ausgemacht. In den USA erwirtschaftet Razorfish bereits 40 Prozent des Umsatzes mit Media. Auch in Deutschland ist das Ziel, Media und Kreation eng zu verzahnen. "So können wir vom ersten Kontakt bis zur Kundenbindung die Lösungen optimal intelligent aussteuern", sagt Andreas Gahlert, CEO von Neue Digitale/Razorfish. mam   
Meist gelesen
stats