Netgear setzt in DACH-Region auf Münchner Piloten

Mittwoch, 24. November 2010
Aktuelles Kampagnenmotiv von Netgear
Aktuelles Kampagnenmotiv von Netgear

Der kalifornische Hardwarehersteller Netgear hat seinen Mediaetat für die deutschsprachigen Märkte an die Münchner Mediaagentur Pilot vergeben. Das Mediavolumen für die geplanten Print- und Online-Kampagnen liegt im sechsstelligen Bereich. Die Entscheidung für die inhabergeführte Pilot-Agentur fiel nach einem Pitch. Zuvor wurde Netgear von der Münchner KEK Konzept betreut. Netgear mit Deutschlandsitz in München stellt Geräte wie Router und Datenspeicher für die Vernetzung von Computern in Privathaushalten und kleineren bis mittelgroßen Unternehmen her. Mit den kommenden Werbekampagnen soll der Neuauftritt von Netgear kommuniziert und signifikante Wachstumssteigerungen erzielt werden. „Hierbei setzen wir auf einen zukunftsorientierten Ansatz, der sich aus einer Vielzahl von Werbemitteln zusammensetzt“, erklärt der Münchner Pilot-Chef Oliver Roth. Die Anzeigenmotive stammen von der Düsseldorfer Kreativagentur Kontrast, die sich diesen Etat in einem Pitch sichern konnte.

Pilot beschäftigt derzeit rund 210 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, München, Berlin und Stuttgart. ejej
Meist gelesen
stats