Neptun-Awards: Heimat, Grabarz und Kempertrautmann auf der Shortlist

von HORIZONT Online
Freitag, 04. Mai 2012
Die Neptun-Awards werden am 21. Mai in Hamburg vergeben
Die Neptun-Awards werden am 21. Mai in Hamburg vergeben

Bei den Neptun-Awards 2012 stehen Heimat, Grabarz & Partner sowie Kempertrautmann im großen Finale. Fünf weitere Einreichungen setzte die Jury auf die Shortlist für den erstmals ausgeschriebenen Nachwuchspreis Neptun Talents Award. Heimat hat sich mit der Kampagne "Im Angesicht des Marathons" für Adidas qualifiziert, während Grabarz & Partner mit der crossmedialen Kampagne für den VW-Kleinwagen Up ins Rennen geht. Kempertrautmann aus Hamburg schafft es gleich mit zwei Projekten auf die Shortlist: Der Einführungskampagne für das VW-Carsharing-Programm Quicar "Quicar, die Volks-Kampagne" und "Entwickelt aus neuen Ansprüchen" für den Audi-Q3.

Auf der Shortlist des Neptun Talent Awards stehen Leif Pöhls (Institute of Design Hamburg) , Niels van Beek (Institute of Design Berlin), Jannick Weisel (Hamburg Media School), Fabian Mrongowius (Macromedia Hamburg) sowie Mona Pack (Newcast). Der Gewinner darf sich über eine Reise zu den Cannes Lions freuen.

Die Neptun Awards wurden für ihre diesjährige Ausgabe vom Organisator, der Initiative Hamburg@work, neu ausgerichtet. Neben der Haupt- und der Nachwuchskategorie wird auch der Publikumspreis Neptun Grand Prix vergeben. Die Preisverleihung findet am 21. Mai in Hamburg statt. ire
Newsletter
Holen Sie sich täglich die neusten Nachrichten und Kreationen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.


Meist gelesen
stats