Nationalspieler kicken wieder für Nutella

Montag, 15. September 2008
-
-

Aimaq Rapp Stolle (ARS) hat die Nutella-Spot-Serie um die vier Nationalspieler Kuranyi, Friedrich, Borowski und Jansen weiterentwickelt.  Nachdem in der vergangenen Woche die fünfte Staffel mit dem Spot "Walter" eingeleitet wurde, verleiht der jüngste Spot "Flow" dem Nutella-Auftritt eine neue Dynamik. Statt der üblichen Fozzeleien des Spieler-Quartetts am Frühstückstisch wird in schnellen Schnitten und einer einprägsamen Musik der immergleiche Tagesablauf der Nationalspieler thematisiert. Der gerät unvermutet ins Stocken, als das Nutella-Glas von einer schnöden No-Name Nuss-Nougat-Creme ersetzt wurde.

"Jede gute Serie lebt von der Entwicklung. Deshalb sind wir in dem neuen Spot einen Schritt weiter gegangen und haben weniger auf Dialog als auf visuellen Impact gesetzt", sagt Björn Bremer, der verantwortliche CD bei ARS. Felix Theato, Head of Marketing bei Ferrero ergänzt: "Diese Story transportiert auf eine neue kreative Art die Botschaft, dass Nutella für einen guten Start in den Tag einfach dazugehört."

Der Film wurde von Czar in Hamburg unter der Regie von Rogier van der Ploeg unmittelbar nach dem EM-Finale gedreht. Die Musik stammt von dem kanadischen DJ Sebstien Grainger. Gebucht wurden alle reichweitenstarken Sender. si

Meist gelesen
stats