Nachfolger von Anton Hildmann bei BBDO wird nicht Uwe Schmidt, sondern Rainer Zimmermann

Dienstag, 30. November 1999

Überraschungscoup aus Deutschlands umsatzstärkster Agenturgruppe: Die Nachfolge von BBDO-Chairman Anton Hildmann soll nun ab Januar 2000 der PR-Experte Rainer Zimmermann, Chef der European Communications Consulants und Holding der BBDO-PR-Tochter Kohtes Klewes, übernehmen. Eigentlich sollte der ehemalige McKinsey- und Anderson-Consulting-Mann Dr. Uwe Schmidt ab Januar am Schreibtisch von Hildmann sitzen. Schmidt, bisher Vice-Chairman der Gruppe und Chairman von BBDO Düsseldorf, war von Hildman für die Führung der Agenturgruppe Anfang des Jahres eigens geholt worden. Doch der Unternehmensberater scheidet Ende des Jahres auf eigenen Wunsch aus der BBDO-Gruppe aus. In der BBDO-Pressemittteilung heißt es, Hildmann bedauere "ausdrücklich sein Ausscheiden". Ebenso wie die Branche zeigen sich auch die BBDO-Mitarbeiter über den überraschenden Führungswechsel erstaunt. Sie wurden offensichtlich bisher nicht informiert. Eines jedenfalls steht fest: Zimmermann Posten als CEO bei der ECC wird nicht neu besetzt.
Meist gelesen
stats