NGGK gewinnt Go Yellow-Etat

Dienstag, 10. Mai 2005
-
-

Die Hamburger Agentur NGGK hat das Rennen um den rund 8 Millionen Euro schweren Werbeetat der Internet-Auskunft Go Yellow gemacht. Am Pitch um den Auftritt in TV, Funk, Print und Online waren in der letzten Runde außer NGGK die Agenturen Springer & Jacoby, Start, Serviceplan, Jung von Matt und der Etathalter Rupp beteiligt. 5 Millionen Euro vom Werbebudget sind für TV vorgesehen. Der erste Spot mit dem neuen Go Yellow-Testimonial Paris Hilton wird dieser Tage in Deutschland produziert. Mitte Juli wird die Kampagne on Air gehen. si
Meist gelesen
stats