Mutter schließt sich internationalem Design-Netzwerk an

Montag, 17. September 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Netzwerk Hamburg New York London Carsten Buck Tchibo Schweppes


Die Hamburger Packaging- und CI/CD-Agentur Mutter ist als erster deutscher Dienstleister dem globalen Netzwerk International Design Partnership (IDP) beigetreten. Das IDP ist ein Netzwerk von Design- und Marketingagenturen aus 18 verschiedenen Ländern. Darunter befinden sich unter anderem Laga Oneso Design in New York, JKR in London, Switch Design sowie Amann & Partner im schweizerischen Reinach. Rund 400 Spezialisten tauschen sich darin auf internationaler Ebene über zukunftsweisende Gestaltungstrends und die Durchsetzung professioneller Branchenstandards aus.

Als eines der ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit präsentiert Mutter auf dem Design Festival Hamburg vom 5. bis 10. Oktober eine internationale Produktstudie. "Zukunftsfähige Designtrends machen an Grenzen nicht halt", sagt Carsten Buck, Geschäftsführer und Gründer von Mutter. Mit zehn Mitarbeitern arbeitet die Agentur unter anderem für große Markenartikler wie Tchibo, Schweppes Germany und Imperial Tobacco. si

Meist gelesen
stats