Mutabor designt die Supercup-Trophäe

Dienstag, 03. August 2010
-
-

Die Hamburger Agentur Mutabor Design hat den Markenauftritt und den Pokal des Supercup neu gestaltet. Der Pokal glänzt in Gold, Silber und Chrom. Aus dem Trophäen-Design wurde auch das Supercup-Logo abgeleitet. Der Siegespreis wiegt 5,5 Kilogramm und ist 53 Zentimeter hoch. Der Pokal besteht aus drei Teilen: Eine goldene und eine silberne Struktur winden sich um einen 19 Zentimeter großen Chromball. Der goldene Teil steht für den DFB Pokal, die silberne für die DFB-Meisterschale.

Beim Supercup treten Meister und Pokalsieger in einem Entscheidungsspiel gegeneinander an. Nach vier Jahren Spielpause lässt der DFL den Supercup am 7. August 2010 im Spiel zwischen FC Bayern München und dem Schalke 04 in Augsburg wieder aufleben.

Aus dem Pokal-Design wurde zudem das neue Supercup-Logo und alle Off- und On-Air-Maßnahmen abgeleitet. Angefertigt wurde der Pokal in der Silbermanufaktur Koch & Bergfeld Corpus in Bremen. Er hat einen Versicherungswert von 40.000 Euro. hor
Meist gelesen
stats