Münchner Piloten löffeln Bauer-Joghurt

Freitag, 29. Oktober 2010
Pilot München will die Milchprodukte von Bauer im Netz stärker positionieren
Pilot München will die Milchprodukte von Bauer im Netz stärker positionieren

Die bayerische Dependance der inhabergeführten Mediaagentur Pilot Media hat den gesamten Online-Etat der Privatmolkerei Bauer gewonnen. Wie die Agentur mitteilt, wird das Unternehmen aus Wasserburg einen siebenstelligen Betrag in die Online-Werbung für seine Produktreihen Bauer, Knirps und Mövenpick investieren. Jens Fischer, Marketingleiter bei Bauer, will die Privatmolkerei künftig online stärker positionieren. Die Strategie der Münchner Piloten lautet: Double Play. Hinter diesem Tool verbirgt sich ein Planungsansatz, der TV-Kampagnen durch Online-Maßnahmen unterstützt. So soll die Markenbekanntheit und der Abverkauf der rund 300 Frischprodukte und über 30 Käsesorten sowie der Marken Knirps und Mövenpik gesteigert werden.

Den klassischen Mediaetat der Molkerei Bauer hält die Hamburger Mediaagentur Concept Media. Sie ist eine 100-prozentige Tochter der Düsseldorfer MEC (ehemals Mediaedge CIA), die ihrerseits Teil der Group M von WPP ist.

In der Kreation arbeitet das Wasserburger Unternehmen mit der Werbeagentur Butter in Düsseldorf zusammen, die für den Werbeauftritt der Lead-Marke Bauer verantwortlich ist. Der Werbeetat für Knirps liegt bei der Trio-Group in Mannheim. ejej
Meist gelesen
stats