Müller Möller Bruss überzeugt Deutsches Jugendrotkreuz

Mittwoch, 03. März 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

JRK Kampagnenidee Deutschland


Das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) vergibt seinen Etat an die Berliner Agentur Müller Möller Bruss. Mit ihrer Kampagnenidee und dem Claim "Ich sehe was, was du nicht siehst" setzte sich die Agentur gegen sechs Mitbewerber durch. Ab März soll mit Plakaten, Anzeigen, Citylights und Broschüren auf die Armut von Kindern und Jugendlichen in Deutschland aufmerksam gemacht werden. Ein begleitender Internetauftritt unter www.schaunichtweg.de dient als Plattform, um alle Aktivitäten der Kampagne zu kommunizieren. si
Meist gelesen
stats