"Mr. Wolfdog": Old Spice weckt das Tier im Manne

Montag, 11. März 2013
-
-

Old Spice ist auf den Hund - pardon! - Wolfshund gekommen. "Mr. Wolfdog" heißt der neue Werbebotschafter, den P&G werbewirksam auch gleich mal zum neuen Marketingchef der Männerpflegemarke ernannt hat. Seine Mission: Er will die Old Spice Wild Collection zur "wildesten Marke der Welt" machen. Der Online-Spot von Stammbetreuer Wieden + Kennedy beginnt mit einem markerschütternden Wolfsgeheul aus dem P&G-Hauptsitz in Cincinnati. In der nächsten Szene stellt sich der neue Executive Director of Marketing in seinem Büro der Weltöffentlichkeit vor: "Hi! Ich bin Mr. Wolfdog. Old Spice hat jemanden gesucht, der ihre neue Wild Collection verkauft. Jemanden aus der Wildnis. Und das bin ich!" Um sich Gehör zu verschaffen, nutzt der Werbebotschafter ein Halsband mit integriertem Stimmenübersetzer. Anschließend spöttelt er in der bekannten Old-Spice-Sprechweise über all den "Business-Kram", mit dem sich ein Geschäftsmann rumschlagen muss. Und er macht seinem Ruf als bissiger, blutgieriger und verfressenes Raubtier alle Ehre.

Für alle, die an den Qualifikationen von Mr. Wolfdog für den begehrten Marketingjob zweifeln: Laut Mashable zeigt der Lebenslauf des tierischen Managers recht ordentliche Referenzen. So arbeitete er zuletzt als Alpha-Männchen in einem Laubwald in Woods, Mont. und versteht die Fremdsprache "Bird".

Es ist nicht das erste Mal, dass Old Spice auf die werbliche Unterstützung eines Wolfes setzt. Für seine Anfang des Jahres eingeführte Duftvariante Wolfthorn aus der Wild Collection warb die Marke mit einem Spot, in dem ein sehr wortkarger Held auf einer vornehmen Party eine Frau mit seinen Schulterpolstern aus lebenden Wölfen faszinierte. Der Clip feierte TV-Premiere während des Super Bowls, war jedoch nur in Alaska zu sehen - dem US-Bundesstaat mit der größten Wolfpopulation.

Am Ende des Spots verweist Mr. Wolfdog auf seinen persönlichen Blog unter mrwolfdog.com und ruft die User dazu auf, ihm auf Twitter zu folgen (@directorwolfdog). Ganz so gut wie die meisten vorherigen Auftritte kommt der neue Clip von Old Spice bei der Internetgemeinde bislang nicht an. Ihm fehlt zum Beispiel die geballte und gleichzeitig charmante Männlichkeit beispielsweise des muskelgestählten Markenbotschafters Isaiah Mustafa. jm
Meist gelesen
stats