Mother kommt mit Hyundai ins Geschäft

Freitag, 11. Januar 2008
-
-

Die Londoner Agentur Mother wurde nach einem Pitch mit der Einführungskampagne des Hyndai i10 beauftragt. Das Nachsehen hat der bisherige Hyundai-Partner WOB Vogelsang. Außer der Viernheimer Agentur waren noch die britische Agentur The Bank und Revolution aus Spanien im Rennen. Nicht zum Pitch eingeladen war Hyundai's britische Leadagentur VCCP.

Für Mother ist der koreanische Konzern der erste Autokunde. Offensichtlich ist für die europaweite Kommunikation eine stärkere Einbindung der Hyundai-Inhouse-Agentur Innocean Worldwide vorgesehen. In Deutschland soll das Nachfolgemodells des Hyundai Atos ab März für weniger als 10.000 Euro auf den Markt kommen.

Mit der Einführung des i10 will Hyundai eine stärkere Bedeutung auf dem europäischen Markt erhalten, unterstreicht Dirk Scherer, Advertising Manager bei Hyundai Motor Europe "Wir haben viel in die Produktion und Design investiert".

WOB war seit 2002 bei Hyundai an Bord und hatte im vergangenen Herbst die Einführung des Hyunday i30 begleitet. si

Meist gelesen
stats