"Most Wanted"-Kampagne: Grey schickt Deichmann nach Las Vegas

Freitag, 22. März 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Las Vegas NIKE Adidas Pokertisch Deutschland Los Angeles Berlin



Grey setzt die "Get the Most Wanted"-Kampagne für das Sneaker-Sortiment von Deichmann fort. Dazu hat die Düsseldorfer Agentur einen actiongeladenen Spot entwickelt, der drei trendbewusste junge Männer nach Las Vegas an einen Pokertisch führt. Der Einsatz: Schuhe der Marken Nike, Puma, Adidas. Natürlich landen die Jungs den Coup ihres Lebens und machen sich anschließend mit einem Berg von Sneakern und einem der Showgirls aus dem Staub. Für die Kampagne setzte Grey auf authentische Kulissen: Gedreht wurde in Las Vegas und in Los Angeles. Mit der Kampagne will Deichmann Kompetenz für Style und Fahion demonstrieren und so seine Relevanz in der jungen Zielgruppe steigern. Diese Strategie verfolgt der Essener Schuhfilialist seit 2010, als die "Most Wanted"-Kampagne startete. Grey war damals bereits als Kreativdienstleister mit an Bord.

In Deutschland kommt der von Czar in Berlin produzierte Spot (Regie: Hauke Hilberg) als 25-Sekünder im TV zum Einsatz, zudem gibt es eine 60 Sekunden lange Version für Kino und Internet. Begleitet wird das Commercial von einem Gewinspiel und Aktionen am PoS. Auf Agenturseite sind Mona Elobeid (Beratung) und Jörn Sonnenberg (CD) für die Kampagne verantwortlich, bei Deichmann Marketingleiter Andreas Conze. Außer in Deutschland läuft die Kampagne in Österreich, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Rumänien, Polen, der Schweiz, der Türkei und in Litauen. ire
Meist gelesen
stats