Moccamedia gründet Einkaufstochter

Montag, 18. Februar 2013
Werner Orth (Foto: Moccamedia)
Werner Orth (Foto: Moccamedia)

Die Agentur Moccamedia in Trier baut ihr Angebot aus. Vor kurzem hat die Firma einen Ableger für Mediaeinkauf gegründet. Die neue Einheit trägt den Namen Moccamotion und wird von Geschäftsführer Werner Orth geleitet. Der 55-Jährige wird künftig alle Einkaufs- und Verkaufsangelegenheiten von Medialeistungen für Moccamedia und auch andere Kunden betreuen. Er war zuletzt als Station-Manager und Vertriebsspezialist für den Radiosender RPR 1 tätig. Für seinen bisherigen Arbeitgeber wird er weiter beratend tätig sein. "Das Kerngeschäft von Moccamotion ist es, den Mediaeinkauf für Moccamedia weiter zu optimieren, beste Konditionen auszuhandeln und unsere Agenturgruppe noch zukunftsfähiger am Markt zu positionieren", sagt Orth.

In seiner neuen Funktion wird er auch als Kreativberater für das Stammhaus aktiv. Moccamedia positioniert sich als Spezialist für regionale Mediaplanung. Die Agentur ist Teil der Dietz-Gruppe, zu der auch Agenturen wie Socoto, Endmark und Markenmut gehören. hor 
Meist gelesen
stats