Milliarden-Etat: Bayer ruft zum Pitch

Freitag, 17. Juli 2009
Die Kampagnen für den Bayer-Klassiker Aspirin entwickelt bislang BBDO
Die Kampagnen für den Bayer-Klassiker Aspirin entwickelt bislang BBDO

Bayer trimmt seine weltweiten Agenturbeziehungen auf Effizienz. Nach Informationen von HORIZONT.NET wird der deutsche Pharmariese seinen auf mehr als eine Milliarde US-Dollar geschätzten globalen Kreations- und Mediaetat neu ausschreiben. Wie Bayer auf Anfrage mitteilt, werden in einem ersten Schritt sämtliche Agenturen sowie deren Verträge genau unter die Lupe genommen. Dazu gehören neben den Kreativ- und Mediaagenturen auch Dienstleister aus den Bereichen Medical Communications, Digital Media und Public Relations. Von der geplanten Konsolidierung erhofft sich Bayer eigenen Angaben zufolge enorme Skaleneffekte beim Einkauf von Kreations- und Medialeistungen. Ziel sei es, Kosten einzusparen und die Effektivität und Effizienz der Produkt- und Markenkommunikation zu erhöhen.

SWF
path: /news/media/2/iChart2.swf-16298.swf
title: iChart(2).swf
Die Ankündigung dürfte bei einigen Agenturen für Unruhe sorgen, denn der Konzern arbeitet mit einer ganzen Reihe von Dienstleistern zusammen. Dazu zählen etwa die Kreativschmieden BBDO (Omnicom), JWT (WPP) sowie die dem Interpublic-Netzwerk angehörende Mediaagentur Initiative. In Deutschland, wo Bayer Healthcare und deren Vertriebsgesellschaft Bayer Vital 2009 bis Ende Juni knapp 29 Millionen Euro brutto in klassische Werbung gesteckt haben (siehe iChart), ist neben BBDO (Aspirin) und JWT (Bepanthen Wund- und Heilsalbe) auch Economia für den Konzern tätig. Die Hamburger Kreativagentur entwickelte Anfang 2009 eine TV-Kampagne für die Marke Lefax.

Erste Gespräche mit Agenturvertretern sollen bereits angelaufen sein. Wie Bayer gegenüber HORIZONT.NET mitteilt, wird die Anfangsanalyse voraussichtlich gegen Ende des 3. Quartals 2009 abgeschlossen sein. Die Umstellung in den einzelnen Ländern soll danach Marke für Marke erfolgen. Ziel ist es, den Prozess Ende 2010 abzuschließen. mas
Meist gelesen
stats