Microsoft vergibt Corporate-Affairs-Etat

Montag, 25. Januar 2010
-
-

Microsoft Deutschland hat den Etat für Corporate Affairs vergeben. Künftig beraten zwei Agenturen den Softwaregiganten in diesem Bereich: Fischer Appelt Relations und Hans Bellstedt Public Affairs. Beide Agenturen unterstützen Microsoft in politischen Strategiefragen. Zudem sollen sie die Initiative "IT-Fitness" weiterentwickeln sowie das Bildungsprojekt "Schlaumäuse" vorantreiben. Fischer Appelt Relations und Hans Bellstedt Public Affairs verantworten auch den Microsoft-Auftritt auf der CeBIT 2010.

Fischer Appelt Relations ging Anfang diesen Jahres aus Fischer Appelt Kommunikation hervor und beschäftigt Mitarbeiter unter anderem in den Standorten Hamburg, Berlin und Frankfurt. Die Agentur betreut Kunden wie die Bundesagentur für Arbeit, Olympus und Navigon. Hans Bellstedt Public Affairs, Berlin, berät Unternehmen, Unternehmensverbände und Insititutionen bei ihrer Positionierung gegenüber Politik und Gesellschaft. nk
Meist gelesen
stats