Microsoft bündelt X-Box-Etat bei McCann-Erickson

Freitag, 02. Mai 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Microsoft Leadagentur Pressebericht London Champagne Cannes IPG


Der Microsoft-Konzern hat sich britischen Presseberichten zufolge von seiner Leadagentur für die X-Box, Bartle Bogle Hegarty (BBH) in London, getrennt. Künftig soll der Etat bei der Netzwerkagentur McCann-Erickson gebündelt werden. BBH war seit Ende 2001 für die Spielekonsole verantwortlich. Mit ihrem X-Box-Film "Champagne" gewannen die Londoner Kreativen im Vorjahr unter anderem einen Gold-Löwen in Cannes. McCann-Erickson war bislang in dem von BBH geführten Agenturpool, der die Arbeiten der Londoner international adaptiert hat. Die IPG-Tochter McCann-Erickson ist internationale Leadagentur von Microsoft. mam
Meist gelesen
stats