Mercedes-Benz will den Nutzfahrzeug-Etat bündeln

Mittwoch, 27. Januar 1999

Der Stuttgarter Automobilproduzent Mercedes-Benz plant offensichtlich, seinen Etat für die Nutzfahrzeuge bei einer einziger Agentur zu konsolidieren. Der auf 60 Millionen Mark geschätzte Etat war bisher auf mehrere Agenturen verteilt. Es gilt als ein offenes Geheimnis, daß bereits eine Sondierung unter den bisherigen Mercedes-Benz-Kommunikationspartnern stattgefunden hat. Im Rennen um den klassischen Etat, den Vkf-Part und das lukrative Literaturpaket sollen aber nur noch AP Lintas, Hamburg, und Scholz & Friends, Berlin, sein. Bei einer Bündelung des Etats wären unter anderem die Frankfurter Agentur Huth & Wenzel und die Stuttgarter Mannschaft von Die Crew betroffen. Der klassische Pkw-Etat liegt seit 1989 bei Springer & Jacoby, die Literatur betreut die S&J-Tochter E-fact.
Meist gelesen
stats