Mercedes Benz und JvM räumen beim Autospot 2010 ab

Dienstag, 21. September 2010
-
-

Gleich zwei Awards von Autobild.de konnte sich der Beitrag "Sorry" von Mercedes-Benz sichern: Neben dem Autospot 2010 Publikumspreis ging auch der 1. Platz in der Kategorie Automobilhersteller nach Stuttgart. "Erfolgreiche Werbung für Autos erzählt Geschichten und weckt Leidenschaft. Als Trendbarometer zeigt der Autospot, was Auto-Fans begeistert", erklärt Stephan Fritz, Anzeigenleiter "Auto Bild" und Autobild.de. Hinter dem Spot "Sorry" von Mercedes Benz steht auf Kreationsseite die Agentur Jung von Matt. Für die Abstimmung zum Publikumspreis der beliebtesten Werbefilme gingen etwa 310.000 Nutzer-Bewertungen bei Autobild.de ein - die meisten für die Mercedes-Kampagne. Auch über den Autospot 2010 Automobilhersteller in Gold kann sich das Unternehmen freuen, gewählt wurde der Beitrag von einer 16-köpfigen Fachjury. Die Auszeichnungen werden den Gewinnern im Rahmen des Pariser Autosalons, der vom 2. bis 17. Oktober stattfindet, überreicht.

Bei der Verleihung werden auch Honda und der Versicherer DEVK geehrt: Honda holte sich den ersten Platz in der Kategorie Importeure mit dem Spot "Impossible Dream" (Agentur: Wieden & Kennedy London), die DEVK gewann Gold im Bereich Automotive mit der Kampagne "Versicherungsunfall" (Agentur: Grabarz & Partner). Unter Autobild.de sind alle Werbefilme der Autospot-Gewinner zu sehen. sw
Meist gelesen
stats