Mercedes AMG: Jung von Matt stellt Formel 1-Piloten vor die Wahl

Mittwoch, 22. Mai 2013
-
-


Im Märchen ein alter Hut, auch in der Werbung gut bekannt - und trotzdem unterhaltsam: Im neuen Mercedes A 45 AMG-Spot von Jung von Matt bietet eine gute Fee den Rennfahrern Nico Rosberg und Lewis Hamilton die Erfüllung dreier Wünsche an. Dabei zeigt sich, dass die prominenten Fans der High-Performance-Marke offenbar ein ganz simples Anliegen haben: Hauptsache, man sitzt am Steuer.
Die zwei Online- und Kinospots sind der Auftakt zu einer TV-Kampagne, die im Sommer an den Start gehen soll. Pünktlich zum Start der neuen Kinowoche laufen die Spots ab 23. Mai zunächst in den Lichtspielhäusern (Produktion: Stink, Regie: Nicolas Winding). Im ersten Spot holt sich die betreuende Agentur Jung von Matt prominente Unterstützung ins Auto und lässt die beiden Formel 1-Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton durch die Nacht rasen. Unvermittelt steht auf einmal eine attraktive Frau auf der Straße, die sich als gute Fee zu erkennen gibt und den verdutzten Fahrern drei Wünsche verspricht. Hamilton und Rosberg können sich jedoch nicht einigen - und sitzen am Ende statt im Mercedes auf einem Tandem.

Der zweite Spot kommt ohne prominentes Testimonial aus. Der Plot ist derselbe, nur, dass der Fahrer diesmal eine klare Vorstellung von seinen drei Wünschen hat: Er wünscht sich von der Fee, dass sie drei Schritte zur Seite geht und die Straße für den Wagen freigibt. Die Postproduktion der beiden Commercials verantwortete NHB in Hamburg. Fortgesetzt wird die Kampagne auf den Social-Media-Kanälen sowie in einem Web-Special. fam
Meist gelesen
stats