Menschliche Sounds: MTV spielt den Gitarren-Mann

Donnerstag, 31. Mai 2012
-
-

Luftgitarre? War gestern. Jetzt heißt es: Spiel den Gitarren-Mann! In vier witzigen Spots unter dem Motto "The Music Never Stops" testet MTV Brasilien die menschlichen Musikinstrumente Ramirez, Sebastian, Nunez und Miguel. Dabei dient der Arm als Griffbrett, gezupft wird auf Bauchnabelhöhe. Der Sound, der aus den Mündern der Männer ertönt, ist zwar gewöhnungsbedürftig. Den jeweiligen Song dürften die meisten aber trotzdem heraushören. Für Rockfans unschwer zu erkennen sind beispielsweise der Hit "Misirlou" des US-Gitarristen und Pioniers der Surfmusik Dick Dale, die Wah-Wah-Klänge aus Jimi Hendrix "Voodoo Child" sowie "Paranoid" der Metal-Ikonen Black Sabbath.

Ausgedacht hat sich die Kampagne - die so ganz nebenbei neuen Schwung in den sogenannten Planking-Trend bringen könnte - die Kreativagentur Loducca in São Paulo. Für die Produktion hat das Team um General Creative Director Guga Ketzer und die beiden Kreativdirektoren André Faria und Cassio Moron mit Paranoid zusammengearbeitet. Regie führte Dulcidio Caldeira.

Schon im Mai 2011 machten die brasilianischen Kreativen von Loducca mit ihrer Kampagne "The Music Never Stops" für MTV auf sich aufmerksam. Für das Daumenkino aus Luftballons, das eine ganze Reihe von Stars featured, die MTV groß gemacht haben beziehungsweise selbst durch den Sender berühmt wurden, gab es im vergangenen Jahr jeweils einen goldenen Cannes-Löwen in den Wettbewerbssparten Film und Design. Zum Kundenstamm der Agentur in São Paulo gehören neben MTV Unternehmen wie Bayer, Red Bull und Peugeot. jm



Meist gelesen
stats