Mediaplus erliegt dem Wiener Schmäh

Donnerstag, 29. April 2010
Christof Schmid führt die Wiener Mediaplus
Christof Schmid führt die Wiener Mediaplus

Auf dem Wiener Agenturparkett wird künftig auch Mediaplus ihre Runden drehen. Die Mediaagentur der Münchner Serviceplan-Gruppe wagt erstmals in ihrer Firmengeschichte den Schritt ins Ausland und gründet mit Mediaplus Austria ein Büro in Wien. Die unabhängige und inhabergeführte Mediaagentur folgt damit dem Beispiel ihrer Holding-Schwester Plan.net, die bereits Ende Februar in die barocke Hauptstadt expandierte. Wie Plan.net wird auch die Mediaschwester in das Haus von Springer & Jacoby Österreich (S&J) einziehen und mit der Werbeagentur kooperieren.

Gesellschaftliche Verflechtungen oder Beteiligungen zwischen den Kooperationspartnern gibt es nicht, da Mediaplus Austria zu 100 Prozent der Serviceplan-Gruppe gehört. Wie bei der Wiener Plan.net steigt aber auch bei Mediaplus Austria mit Ralf Kober ein S&J-Gesellschafter in die Geschäftsführung ein. Gemeinsam mit Christof Schmid wird er die Wiener Mediaplus führen, deren Startteam drei Mitarbeiter hat. Sie betreuen vom Start weg die Mediabudgets von Adelholzer Mineralbrunnen, der Privatkäserei Bergader und der Modefirma Marc O’Polo. ejej
Meist gelesen
stats