Medianetwork PHD holt weltweiten B2B-Etat von KSB

Montag, 02. April 2012
PHD übernimmt die weltweite Fachkommunikation des Maschinenbauers
PHD übernimmt die weltweite Fachkommunikation des Maschinenbauers

Das Frankfurter Medianetzwerk PHD konnte sich den internationalen Mediaetat des Maschinenbaukonzerns KSB sichern. Das Unternehmen mit Hauptsitz im Pfälzer Frankenthal vertreibt weltweit Pumpen, Armaturen und die dazugehörigen Systeme und gehört mit einem Marktanteil von zehn Prozent zu den internationalen Marktführern dieser Branche. Das Mandat von PHD für diesen Kunden umfasst die gesamte Marketingkommunikation im B2B-Bereich mit der dazugehörigen Mediaberatung und -planung sowie dem Einkauf der entsprechenden Werbeplätze. Die Entscheidung zugunsten von PHD fiel im Rahmen eines Pitches, an dem vier weitere Agenturen teilgenommen haben. Von dem Frankfurter Büro aus wird PHD sowohl die deutschlandweite als auch die internationale Steuerung des B2B-Etats von KSB in rund 35 verschiedenen Branchen weltweit übernehmen. Wie viel der Maschinenbauer in seine Fachkommunikation investiert, ist nicht bekannt.

"Besonders begeistert waren wir davon, dass sich B2B-Kommunikation und kreative Kommunikationslösungen nicht ausschließen müssen", erklärt Nicole Schmidt-Seitz, die bei KSB das Konzernmarketing leitet. PHD ist Teil der Omnicom Media Group, zu der auch das Medianetzwerk der OMD gehört. ejej
Meist gelesen
stats