Medianetwork MPG verteidigt deutschen Etat von Turespana

Montag, 24. Januar 2011
MPG setzte sich im Pitch gegen Carat durch
MPG setzte sich im Pitch gegen Carat durch

Das spanische Fremdenverkehrsamt wird im deutschen Markt weiter mit der Havas-Tochter MPG zusammenarbeiten. Wie die Frankfurter Zentrale der Mediaagentur mitteilt, konnte sie sich in einem zwei Monate langen Pitch gegen mehrere Wettbewerber durchsetzen. In der Finalrunde um den weltweiten Etat hatte es MPG mit der Aegis-Tochter Carat zu tun, die aber das Nachsehen hatte. Damit bleibt der globale Etat von Turespana mit einem Gesamtvolumen von 40 Millionen Euro bei der Media Planning Group. Laut eigenen Angaben stellt dabei Deutschland den wichtigsten Markt. Wie hoch der deutsche Mediaetat explizit ist, ist nicht bekannt.

Turespana ist einer von diversen Tourismuskunden, die bei MPG auf der Kundenliste stehen. In der vergangenen Woche das Medianetzwerk bereits den Neugewinn des Fremdenverkehrsamts Zypern vermelden. ejej
 
 
 
 
 
Meist gelesen
stats