Mediaetat der Sparkasse geht an MPG

Freitag, 04. Juli 2008
-
-

Die Havas-Tochter MPG hat den Mediaetat des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV) gewonnen. Das Nachsehen hat die Düsseldorfer Mediaagentur Optimedia, die den siebenstelligen Etat des DSGV die vergangenen 15 Jahre betreut hat. Ab 2009 wird nun die Frankfurter MPG das Budget für die Sparkassenwerbung übernehmen und damit vornehmlich für die Planung und den Einkauf der TV-Plätze verantwortlich sein. Damit endet ein monatelanger Pitch, der mit sechs der Top 10-Mediaagenturen begann und von AM Communications ausgerichtet wurde. Die Stuttgarter Agentur ist eine 100prozentige Tochter des Deutschen Sparkassenverbandes und für die Gemeinschaftswerbung der Sparkassen verantwortlich.

In der Endrunde kamen neben MPG noch die Frankfurter Universal McCann und die Hamburger Pilot Media. Die kreative Gestaltung der Sparkassen-Werbung obliegt nach wie vor Jung von Matt.
Meist gelesen
stats