Mediaedge CIA gewinnt Mediaetat von H&M

Mittwoch, 24. September 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mediumedge Mediumetat CIA Mediumagentur WPP Modekette H&M


Der schwedische Modehersteller H&M hat sich unbestätigten Gerüchten zufolge für die Düsseldorfer Mediaagentur Mediaedge CIA entschieden. Damit erweitert die Modekette ihre Zusammenarbeit mit der WPP-Tochter, die bereits im Mai den polnischen Mediaetat übernommen hat. Der bisherige deutsche Etathalter GFMO.OMD in Hamburg geht dagenen ebenso leer aus wie die ebenfalls zum Pitch angetretene Mediacom in Düsseldorf.

Betreut wurde die Neu-ausschreibung von der Hamburger Beraterfirma Adtribut Media, die Anfang des Jahres von der ehemaligen GFMO-Managerin Anne Marx gegründet wurde. Der Mediaetat von H&M liegt bei brutto 35 Millionen Euro. ejej
Meist gelesen
stats