Mediaedge CIA gewinnt Ikea-Etat in Niederlanden

Dienstag, 13. August 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mediumedge IKEA CIA Niederlande Möbelhaus Mediumagentur WPP


Das schwedische Möbelhaus Ikea wird in den Niederlanden nicht mehr von der Mediaagentur Kobalt, sondern von Mediaedge CIA betreut. Die Mediatochter der WPP-Holding wird unter der Leitung von Mediadirektorin Corina Soethof sowohl für die Mediaplanung als auch für den Einkauf der Werbeplätze des Neukunden verantwortlich sein.

Die Zusammenarbeit beginnt mit einer Multi-Channel-Kampagne, die Ikea im September starten wird und die von der Werbeagentur Strawberry Frog entworfen wurde. Das Network von Mediaedge CIA arbeitet bereits in Schweden und Finnland für den Möbelkonzern. Den deutschen Mediaetat betreut Magic Moments, ein Tochterunternehmen der Düsseldorfer Mediacom.
Meist gelesen
stats