Mediacup nähert sich dem Finale

Dienstag, 26. Oktober 1999

Am Freitag steht fest, wer sich über das Volvo C 70 Cabrio, den Hauptgewinn des "Börse Online-Mediacups", des virtuellen Aktienspiels von "Börse Online", HORIZONT.NET und CNN Deutschland, freuen kann. Weiterhin in Führung liegt mit einem Stand von 146.876 Euro das Team "Cyberactive" der Düsseldorfer Agentur Cyberactive.de. Es konnte sein Startkapital damit um satte 46,8 Prozent steigern. Auf Platz 2 folgen "Die Dachse" mit einem Depotstand von 133.019 Euro (Agentur: Zenith Media, Frankfurt). Ihr Einsatz erhöhte sich somit um 33 Prozent. Den dritten Rang belegen die "Boerse Buben" der Düsseldorfer Agentur More Interactive. Sie konnten mit einem aktuellen Stand von 131.123 Euro ihr Kapital um 31,1 Prozent mehren. Ihnen auf den Fersen sind die Corgar Bulls (At Work Werbeagentur, Wiesbaden) mit 129.574 Euro und die "SM-Art Stock Picker" (Schmitter Media-Agentur, Frankfurt) mit einem Depotstand von 123.047 Euro. Viele Käufer deckten sich vor der Bekanntgabe der AOL-Quartalszahlen noch mit diesen Werten ein. Insgesamt wurden für diesen Titel in der vergangenen Woche 45 Orders abgegeben. Damit haben die Werber auf das richtige Pferd gesetzt, denn die Aktie gehörte nach Ericsson B. (plus 17,7 Prozent) und Colt Telecom (plus 16,6) mit einem Zuwachs von 14,85 Prozent zu den großen Gewinnern der Woche.
Meist gelesen
stats