Mediaagenturen: HMS & Carat erobert die Marktführerschaft zurück

Donnerstag, 12. April 2001
Alexander Ruzicka führt HMS & Carat wieder an die Spitze
Alexander Ruzicka führt HMS & Carat wieder an die Spitze

Einen satten Billingzuwachs von 2,5 Milliarden Euro weist das Mediaranking der Organisation Mediaagenturen im GWA (OMG) für das Jahr 2000 aus. Aufgrund der anhaltenden Konjunkturflaute zu Beginn dieses Jahres rechnen die Mediaexperten allerdings für 2001 nicht mit solchen Superzahlen, sondern gehen von einer Steigerungsrate von 1 oder 2 Prozent aus. Es ist das erste offizielle OMG-Ranking der deutschen Mediaagenturen und verzichtet bewusst auf eine Rangreihe auf Basis aller konsolidierten Billings, wie sie bisher üblich war. Stattdessen gibt es einen Split zwischen dem Einkaufs- und dem Planungsvolumen sowie dem Auslands- und Koordinationsvolumen. Das Gesamteinkaufsvolumen der Mediaagenturen beläuft sich auf 16,2, das Planungsvolumen auf 17,6 Milliarden Euro. Sieger in beiden Rankiungs ist die HMS & Carat-Gruppe, die sich damit die Pole-Position wiedererobert hatte, nachdem sie sie 1999 kurzfristig an die Nummer 2 Mediacom angeben musste.

Tabelle: Die größten Mediaagenturen nach Planungsvolumen

Tabelle: Die größten Mediaagenturen nach Einkaufsvolumen
Meist gelesen
stats