Media-Pitch: Zenith gewinnt Vorwerk

Freitag, 08. Februar 2013
Vorwerk startet mit Zenith ins Jubiläumsjahr
Vorwerk startet mit Zenith ins Jubiläumsjahr

Die Düsseldorfer Mediaagentur Zenith hat sich in dem Pitch um den Mediaetat von Vorwerk durchgesetzt. Das Wuppertaler Unternehmen will in diesem Jahr einen siebenstelligen Betrag in die Relaunch-Kampagne seiner Staubsaugermarke Kobold investieren. Zudem feiert Vorwerk in diesem Jahr sein 130-jähriges Firmenjubiläum. Der Pitch wurde von der Hamburger Audit-Firma Fairbrother, Lenz, Eley (FLE) geführt, die seit Januar Teil von Accenture ist. Das Auswahlverfahren um den Vorwerk-Etat war mehrstufig und beinhaltete sowohl die strategische Beratung als auch den Mediaeinkauf. Betreut wird der Neukunde bei Zenith von Cornelia Berdi, Executive Managing Director und Media Supervisor Heiko Niggetiet. "Das Team hat sich detailliert mit den Vertriebswegen unserer Marken auseinandergesetzt und Ideen entwickelt, die alle Vertriebskanäle stärken", sagt Felix Withöft. Er ist Leiter Kundenmarketing bei Vorwerk. ejej
Meist gelesen
stats