Media-Markt und For Sale schicken die Mutter aller Schnäppchen ins Weihnachtsgeschäft

Dienstag, 04. November 2003
-
-

Media-Markt wirft sich mit einer Kampagne seiner Leadagentur For Sale ins Weihnachtsgetümmel. Zur Unstützung im Kampf um die Kundschaft stellen der Elektrofachmarkt und For Sale diesmal eine neue Werbefigur, die "Mutter aller Schnäppchen", vor. Hatte im "Projekt 2003" noch ein machohafter Cowboy den Ton angegeben, greift diesmal die 84-jährige und nur 1,50 Meter große Mutter des Cowboys in die Schnäppchenjagd ein. Trotz neu eingeführter Protagonistin bleibt Media Markt aber seinen Claim "Ich bin doch nicht blöd" treu.

Die kurzen Geschichten, die Mutter und Sohn im Kampf um den besten Preis zeigen, wurden von der Münchner For-Sale-Mannschaft zusammen mit dem Wiener Büro entwickelt. Inszeniert wurden die Commercials von Christopher Schier und der Produktion Neue Sentimental Werbefilm in Wien. Der Auftritt umfasst neben Printmotiven in Tageszeitungen TV-Spots auf allen Kanälen, Funkspots, City-Light-Poster und Kinospots. Der Mediaplan für diese Kampagne stammt von HMS & Carat in Wiesbaden. Der TV-Mediaetat von Media-Markt wechselt allerdings im kommenden Jahr zu der Frankfurter Mediaagentur Universal McCann. ems
Meist gelesen
stats