Media Lions: Jung von Matt führt Shortlist an

Montag, 18. Juni 2012
Die Jury der Media Lions
Die Jury der Media Lions


Die Juroren der diesjährigen Media Lions zeigten sich im Vergleich zu ihren Vorgängern aus dem vergangenen Jahr etwas großzügiger. 281 der insgesamt 3247 eingereichten Arbeiten wählte die Jury um das deutsche Mitglied Manfred Kluge von OMD auf die Shortlist. Das entspricht einer Quote von 8,7 Prozent. Im Vorjahr kamen 7,6 Prozent der Einreichungen weiter. Erfreulich aus deutscher Sicht: Mit 20 Platzierungen sind hiesige Agenturen häufiger als 2011 vertreten. Damals verzeichnete Deutschland 17 Shortlistplätze.
Wie in der Kategorie Outdoor liegt auch in der Wettbewerbssparte Media die Agentur Jung von Matt vorne. Fünf Arbeiten konnten die Kreativen in der Finalrunde platzieren. eine davon enstand in Zusammenarbeit mit AM Agentur für Kommunikation. Hierbei handelt es sich um die beiden Mercedes-Benz-Kampagnen "The Charity Test Drive" und "The Invisible Drive", "Stones Telling Stories - Online Holocaust Memorial" für Gunter Demnig und "Online Street Musicians" für das Deutsche Rote Kreuz.

Mit jeweils zwei Arbeiten kämpfen Kemper Trautmann (Kunde: Deutsche Aids-Stiftung), Kolle Rebbe (Kunden: Misereor und Immowelt), Saatchi & Saatchi (Kunden: Toyota und Senckenberg Museum) sowie Serviceplan (Kunden: Sanyo und Johanniter) um die begehrten Löwen. Jeweils einmal auf der Shortlist vertreten sind DDB Tribal (Kunde: Biss Magazin), Grey (Kunde: Comedy Central), Interone (Kunde: All Type Media), Lukas Lindemann Rosinski (Kunde: Mercedes-Benz Vans), Mediacom (Kunde: Hasbro), Ogilvy & Mather (Kunde: Oroverde) und Razorfish (Kunde: McDonald's).

Im Ländervergleich rutscht Deutschland im Vergleich zum Vorjahr auf den dritten Platz. 2011 noch gleichauf mit Großbritannien, kommt das Land dieses Mal auf 21 Shortlistplätze und damit einen mehr als Deutschland. Unangefochten an der Spitze rangieren die USA, die ihre Ausbeute von 31 im vergangenen Jahr auf aktuell 36 Platzierungen ausbauen konnten. jm
Meist gelesen
stats