Media-Etat für Smart wird zwischen S&J und OMD aufgeteilt

Montag, 22. Oktober 2001

Daimler-Chrysler hat die Agenturbeziehungen Media für seine Marke Smart neu geordnet. Ab 1. Januar nächsten Jahres wird Springer & Jacoby Media die Mediaplanung für den Kleinwagen übernehmen. Springer & Jacoby ist auch für die Kreation verantwortlich - für die Markenkampagne 2000 gewann die Hamburger Agentur in diesem Jahr einen Effie in Gold.

Den Media-Einkauf legt Daimler-Chrysler in die Hände von OMD Frankfurt. Bislang wurde der Smart-Mediaetat sowohl in den Bereichen Planung wie Einkauf von OMD in Hamburg betreut. OMD ist ein Media-Network der Omnicom-Holding, zu der auch Kreativagenturen wie DDB, BBDO und TBWA gehören.
Meist gelesen
stats