Media-Einkauf: Agenturrabatte sorgen für Kritik

Donnerstag, 02. September 1999

Beim Kampf um die Spitzenpositionen im Markt der Mediaagenturen geraten die vermeintlichen Agenturrabatte zunehmend in die Kritik. Auch bei der Gründung der HCCS Plus sollen sie eine Rolle gespielt haben. Daß diese Rabatte auch der kürzlich gegründeten Einkaufsholding zugute kommen sollen, verneinen deren Initiatoren Kai Hiemstra, Chairman von HMS & Carat, und Peter Haller, Inhaber von Media Plus, mit Nachdruck. Ebenso weist Hiemstra Gerüchte zurück, wonach bei der Gründung von HCCS Plus Prämien in Millionenhöhe geflossen sein sollen. Entgegen den Spekulationen stünde auch der Abgang von Hans Germeraad als Geschäftsführer der HMS & Carat in keinem Zusammenhang mit der Einkaufsagentur, die seit dieser Woche mit einem Volumen von über 5 Milliarden Mark offiziell im Markt operiert. Mehr dazu unter in der HORIZONT-Reportage unter http://www.horizont.net/freie_ressorts/horizont_print/ausgabe35_99/hccs.html
Meist gelesen
stats