Media Consulta betreut Deutschen Präventionspreis

Dienstag, 25. September 2007

In einer bundesweiten Ausschreibung hat sich Media Consulta den Etat des Deutschen Präventionspreises 2008 gesichert. Die Berliner Agentur übernimmt die Organisation und Kommunikation der zum fünften Mal stattfindenden Veranstaltung. Der Preis wird im Juni kommenden Jahres vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) vergeben und zeichnet vorbildliche Maßnahmen der gesundheitlichen Prävention und Förderung in Deutschland aus. Initiiert wurde er 2004 in Kooperation mit der Bertelsmann Stifung, die sich entsprechend der Stiftungsphilosophie in diesem Jahr aus der Trägerschaft zurückgezogen hat.

Als neuer Kooperationspartner konnte die Manfred-Lautenschläger-Stiftung gewonnen werden.

Für Media Consulta ist es nicht der erste Auftrag im Bereich Gesundheit. Die Agentur produzierte im vergangenen Jahr für die BZgA im Rahmen der Fifa WM eine Serie von TV-Spots für die Nichtraucherkampagne "Rauchfrei". bu

Meist gelesen
stats